Ein Projekt des Schweizerischen Gemeindeverbands.
Un projet de l’Association des Communes Suisses.
Un progetto dell’Associazione dei Comuni Svizzeri.

«Five up» - Connect your help

Übersicht
Zahlen/Fakten
Videos/Stimmen zum Projekt
Kontakt/Links
Dokumente
«Five up»: Eine digitale Lösung zur einfachen Organisation von Freiwilligen

Five up ermöglicht einer Gemeinde eine einfachere Suche und Organisation von Freiwilligen für Milizämter, Ehrenämter, die Unterstützung von älteren Personen, für Gemeindeanlässe (Schulfest, Dorffest) oder partizipative Anlässe allgemein. Via «Five up» können die BürgerInnen für Gemeindeprojekte einfach erreicht und organisiert werden, ohne dass aufwändig Listen geführt werden müssen.

Das freiwillige Engagement von Privatpersonen bildet eine wesentliche Voraussetzung für das Funktionieren unserer Gesellschaft, sei es in sozialen Bereichen, in der Politik, im Sport, in der Kultur oder im privaten Umfeld. Dabei wird es aber zunehmend schwieriger, genügend freiwillig engagierte Personen zu finden und koordinieren. Dieses Problem löst die App «Five up». Dank der App lassen sich lokale Netzwerke aufbauen, denen sich interessierte BürgerInnen anschliessen können. Freiwillige werden so schneller für einen konkreten Einsatz gefunden. «Five up» vernetzt engagierte Personen mit Privatpersonen, Organisationen und Institutionen, und bildet dadurch eine digitale Community des freiwilligen Engagements.

«Five up» bringt einen Mehrwert dank drei Kernpunkten:

  • Einfachere Organisation: Dank passenden Funktionen und Netzwerkmöglichkeiten sind die richtigen Leute zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
  • Netzwerkstrukturen: Jedes Bedürfnis kann an das richtige Netzwerk kommuniziert werden (eigene Gruppen, Organisationsnetzwerke, Öffentlichkeit).
  • Zeitnahe Kommunikation: Dank gezielten Push-Benachrichtigungen bleiben alle Beteiligten zu Aktivitäten und Einsätzen informiert.

Die App kann im eigenen privaten Netzwerk, als Organisation oder öffentliche Institution genutzt werden. «Five up» macht das freiwillige Engagement zukunftsfähig, indem sie die Chancen der Digitalisierung auch für diesen Bereich nutzt.

Die App ist bereits finanziert (siehe Finanzierung/Partner) und grundsätzlich kostenlos. Im Rahmen unserer Weiterentwicklung prüfen wir einen kostenpflichtigen Web-Zugang mit zusätzlichen Funktionalitäten für Organisationen.
SRK – Schweizerisches Rotes Kreuz SGG – Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft Awl – Apps with love Zwei Privatinvestoren Maximiliane Basile (Initiantin) 12 nationale, regionale und lokale Organisationen unterstützen das Projekt zudem offiziell in der Kommunikation innerhalb ihres Netzwerkes.

Maximiliane Basile (36), heute Geschäftsführerin

Vielseitig engagierte Personen müssen ihre Engagements heute zu aufwändig organisieren und koordinieren.
  • Nutzer dazu bewegen, ein neues Tool zu verwenden
  • «Five up» funktioniert nur dann, wenn es gelingt einen grossen Teil der Bevölkerung auf der Plattform zusammenzubringen.
  • Finanzierung des Projektes und des Betriebs (Phase 1)
  • Aufbau eines starken, nationalen Netzwerkes
  • Aktiver Einbezug von künftigen Nutzergruppen
  • Positive Resonanz von wichtigen Akteuren um die Weiterentwicklung zu unterstützen
Gesamte Bevölkerung
Vermittlung von Freiwilligen
auf unbestimmte Zeit
Online-Plattform

Maximiliane Basile, Initiantin/CEO
Lukas Streit, Marketing & Kommunikation
Five up Community AG
DufourWest
General-Dufour-Strasse 18
CH-2502 Biel/Bienne
info@fiveup.org

Links
https://www.fiveup.org/

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kontakt

Schweizerischer Gemeindeverband
Postfach, Laupenstrasse 35, CH-3001 Bern
Tel.: 031 380 70 00
verband(at)chgemeinden.ch

Folgen Sie uns auf

"In comune" auf Facebook (öffnet neues Browserfenster)

Schweizerischer Gemeindeverband

Schweizerischer Gemeindeverband
 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz», bevor Sie diese Website weiter benützen.