Ein Projekt des Schweizerischen Gemeindeverbands.
Un projet de l’Association des Communes Suisses.
Un progetto dell’Associazione dei Comuni Svizzeri.

Interkulturelles Fest

Übersicht
Zahlen/Fakten
Videos/Stimmen zum Projekt
Kontakt/Links
Dokumente
Jeden Sommer ermöglicht das "interkulturelle Fest" die Integration der Gemeinschaften sowie den kulinarischen und kulturellen Austausch.

Die Sonne brannte, als Chippis Ende August wie in jedem Jahr das «interkulturelle Fest» feierte. Die Gemeinde will den Dorfbewohnern mit dieser Veranstaltung auf dem Schulhausplatz die Möglichkeit geben, Kontakte zu knüpfen, sowie die Integration und den kulinarischen und kulturellen Austausch fördern.

2011 beschlossen die Gemeindebehörden von Chippis, in der Politik neue Wege zu gehen. Die Sozialkommission organisierte zu diesem Zweck ein interkulturelles Treffen, bei dem alle Dorfgemeinschaften vertreten waren. Um die betroffenen Gemeinschaften zum Mitmachen zu bewegen, wurden in allen Haushalten entsprechende Flyer verteilt.

2012 stellten sich acht Gemeinschaften zur Verfügung, um ihre kulinarischen Spezialitäten, Getränke, Musik und Volkstänze vorzustellen. 2017 waren anlässlich der siebten Auflage neun Gemeinschaften vertreten: Syrien, Polen, Serbien, Spanien, Italien, Albanien, Portugal, Brasilien und die Schweiz.

Thema der von 11 bis 23 Uhr dauernden Veranstaltung ist die Begegnung mit anderen. Eine Ausstellung über die Integration der ausländischen Gemeinschaften in der Region, Volkstänze und Musiker runden das Programm ab. Die Gemeinschaften bieten an ihren in den Landesfarben gestalteten Ständen typische Gerichte und Getränke an. Die einzige Auflage, die die Standbetreiber haben, ist ein Pauschalpreis von 6 CHF, damit die Besucher verschiedene Spezialitäten probieren können. Eine soziokulturelle Animatorin beschäftigt sich in der Zwischenzeit mit den Kindern, damit alle Besucher auf ihre Kosten kommen.

Das Fest ist aber auch in ökologischer Hinsicht und in Bezug auf die Zusammenarbeit ein Erfolg: Das Geschirr wird gegen ein Depot zur Verfügung gestellt und die Gemeinschaften wechseln sich während der Veranstaltung beim Abräumen der Tische ab.

1686
CHF 25'000
Gemeinde Chippis: CHF 17‘000; Kanton Wallis: CHF 2‘500; Beiträge der Gemeinschaften für die Vermietung der Stände: CHF200/Stand; Sponsoren

Organisationsausschuss: 6 Personen

Gemeinschaften: 2-3 Personen pro Stand

Freiwillige: ung. 35 Personen

Sozialkommission der Gemeinde Chippis

Den Einwohnern die Möglichkeit geben die ausländischen Gemeinschaften der Gemeinde kennenzulernen

Neuorganisation des Organisationskomitees Anfang 2017

Das Dorf als Integrationsbeispiel und die Möglichkeit eines jährlichen Dorffestes

Gesamte Bevölkerung
Kennenlernen fremder Kulturen
Halbjährlicher/jährlicher Anlass
Verschiedene Methoden

David Rey, vize-Präsident Chippis: rey.david@bluewin.ch

Web Seite der Gemeinde Chippis

Facebook Seite der Veranstaltung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Kontakt

Schweizerischer Gemeindeverband
Postfach, Laupenstrasse 35, CH-3001 Bern
Tel.: 031 380 70 00
verband(at)chgemeinden.ch

Folgen Sie uns auf

"In comune" auf Facebook (öffnet neues Browserfenster)

Schweizerischer Gemeindeverband

Schweizerischer Gemeindeverband
 

2013. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die «Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz», bevor Sie diese Website weiter benützen.